Chronik der Bücherei in Bahnhof Reken

Unsere Bücherei im Wandel der Zeit...

Die Bücherei St. Elisabeth gibt es schon seit 1970 und somit fast so lange wie die Kirchengemeinde St. Elisabeth.

 

Es war den Menschen in der Gemeinde ein Anliegen, allen die Möglichkeit zu geben zu lesen. Fernsehen und moderne Medien waren zu diesem Zeitpunkt noch kein Thema für die meisten, so dass Abwechslung in Form von Büchern sehr gefragt war.

 

Die Bücherei war zu diesem Zeitpunkt noch im Pfarrhaus an der Elisabethstraße beheimatet, in einem Raum, der nicht nur den Zwecken der Bücherei diente, sondern auch als Versammlungs- und Büroraum.

 

Immerhin waren 1972 ca. 2.100 Medien dort untergebracht. Die Ausleihe erfolgte damals wie heute durch ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Die Öffnungszeiten waren freitagabends und sonntagmorgens nach den Gottesdiensten.

 

1989 erfolgte der Umzug der Bücherei in das Erdgeschoss des Glockenturmes der St. Elisabethkirche. Die Bücherei hatte nun einen eigenen abgeschlossenen Raum.

 

Im Jahre 1991 beschlossen dann die Pfarrgemeinde St. Elisabeth und die evangelische Friedenskirche die Bücherei zusammen weiterzuführen. Heute nach über 20 Jahren gemeinsamer Büchereiarbeit ist Ökumene für die Bücherei selbstverständlich.

 

Der Buchbestand ist in den letzten Jahren komplett erneuert worden. Außerdem ist die Büchereiarbeit seit Januar 2003 durch die Anschaffung eines Computers erleichtert und dem modernen Zeitgeschehen angepasst worden.

 

Der Medienbestand lag Ende 2009 zwischen 2.200 und 2.300 Medien und umfasste neben Büchern auch Kinder DVD’s, Kinder CD’s, Hörbücher und Zeitschriften.

 

Unsere Bücherei hat nach 70 Jahren den Kreis geschlossen und befindet sich seit dem 31.01.2010 wieder an ihrem Ausgangspunkt, nämlich dem alten Pfarrhaus.

 

1970 allerdings war die Bücherei nur in einem Raum untergebracht, während sie nun die ganze untere Etage einnimmt. Ein lang ersehnter Wunsch unseres Büchereiteam und sicher auch unserer Leser ist somit in Erfüllung gegangen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katholische öffentliche Büchereien Reken