101-jähriges Jubiläum

Am 22. Februar 2015 haben wir in St. Antonius unser 101-jähriges Jubiläum gefeiert. Kaum zu glauben, aber ist gibt eine Eintragung beim Borromäusverein in Bonn, in der nachgewiesen wurde, dass unsere Bücherei im Jahre 1914, erstmals erwähnt wurde.

Unser damaliger Pfarrer Steinhoff sorgte dafür, dass neben der KFD St. Antonius auch noch eine Bücherei gegründet wurde.

Nach den Wirren des 1. Weltkrieges wurden erstmal regelmäßige Ausleihzahlen notiert. Damals gab es 32 Leser und 247 Bücher.

Während des 2. Weltkrieges und auch in den ersten Nachkriegsjahren, gibt es nur sporadische Eintragungen.

1956 ging es dann richtig los. Die Haushälterin der Pfarrers Heeke, Frau Anna Spickermann, begann die Bücherei aufzubauen. 20 Jahre leitete sie die Bücherei im Pfarrhaus.

1978 übernahm dann Frau Irmgard Buckstegge als erste ehrenamtliche Leiterin die Verantwortung.

Im Jahr 1984, nach dem Umbau des Pfarrhauses, leitete Frau Luise Sondermann die Bücherei bis 1993 Frau Marlies Breuer übernahm. Unter ihrer Verantwortlichkeit wurde die Bücherei modernisiert. Neue Medien hielten Einzug, Daten wurden mit Hilfe des Computers erfasst und verarbeitet.

Im Jahr 2000 gab Frau Breuer den Staffelstab an Frau Maria Rogge weiter. Nun sind wir 2013 in das neue Pfarrheim gezogen. Ja, und jetzt sind wir 101 Jahre alt. Viel ist passiert. Für uns als Büchereiteam war das ein guter Grund zu feiern. Gerne wollten wir auch einmal Danke sagen, indem wir in einem Gottesdienst und einer kleinen Feierstunde Geburtstag feierten.

Anschließend waren alle Leser und Freunde der Bücherei zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Für uns war es ein schöner Tag.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katholische öffentliche Büchereien Reken